3 von 16 Inspirationstexten aus: dm-Drogerie-Markt (Hrsg.), Zeit Wert Geben. Ein Inspirationsbuch mit 40 guten Gedanken, Stuttgart 2013

 

 

 

René & Radka

Colours in the wind

 

Wie der Mensch angestammte Bereiche überschreitet, so entlassen die Prager Fotografin Radka Leitmeritz (*1974) und der Kölner Fotograf René Hallen (*1973) - das Künstler-Duo René & Radka - den Fisch aus seinem Element. Das Foto Colors in the Wind ist eine inszenierte Phantasiewelt, die, leicht und verspielt, auch irritiert. Der Fisch ist das erste Wirbeltier. Er verlässt das Wasser und leitet die Evolution hin zum Menschen ein. Er kriecht, stellt sich auf vier, dann auf zwei Beine. Hier verlässt er zum zweiten Mal das Wasser, um zu fliegen.

 

Rene & Radka

 

  

 

Theo Jansen

Strandbeests

 

 

Strandbeests sind kinetische Objekte, die sich allein mit Hilfe von Windkraft bewegen. Gestalten wie aus Träumen. Skelettartige monströse Fabelwesen. Gehende Maschinen aus Plastikrohr, Kabelbindern, Nylonfäden und Klebeband. Koppelgetriebe wandeln geradlinige in kreisende Bewegung um. Der holländische Physiker und Künstler Theo Jansen (*1948) entwickelt seit 1990 seine Biester. Er erschafft die Struktur, die Steifheit und die Beweglichkeit der bis zu 9 Meter langen Strandbeests aus Plastikrohr.

 

Theo Jansen

 

 

Stéphane Vetter und Ernst Haeckel

das Große und das Kleine

 

 

Strahlentierchen haben die Größe vom Bruchteil eines Millimeters. Der Zoologe und brillante Zeichner Ernst Haeckel (1834-1919) hat sein grundlegendes Werk Generelle Morphologie von 1866 mit eigenen Illustrationen versehen, die eine faszinierende Schönheit und Vielfalt der Welt im Kleinen zeigen. Der Blick durch ein Weitwinkelobjektiv von Stephane Vetter zeigt die unendliche Weite des Universums. Das Kleine und das Große der Natur sind faszinierend, schön und rätselhaft.

  

Haeckel

Vetter

 

© Hajo Eickhoff 2013

 

Hajo Eickhoff

 

Duisburger Straße 13

10707 Berlin

hajoeickhoff @ versanet.de

 

25. September 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HAJO EICKHOFF